Die ultimative Skalierungsanleitung für Unternehmer!

Was brauchst du, um dein Unternehmen wirklich maximal skalieren zu können? Im Unternehmertum ist die Businessskallierung ein dauerhafter Prozess, bei dem es notwendig ist, dass du auf gewisse Merkmale einen Fokus setzt und auf diese auch wirklich achtest.

 

 

 

An der Spitze steht dein Brand

 

 

Für mich ist Businessskallierung, wie ein Haus zu bauen und das Haus ist dein Unternehmertum. Bei einem Haus hast du oben das Dach und in der Businessskallierung ist ganz oben auf dem Dach – das Brand! Das heißt, du musst bewusst machen, wie du dich positionieren willst. Wo ist deine individuelle Nische? Aber vor allem auch: was ist dein Produkt? Wenn du sehr viele Skills hast, aber kein klares Brand, passiert es auch schnell, dass die Leute nicht wissen, was du eigentlich anbietest. Dann kaufen sie gar nichts, deshalb musst du ein klares Merkmal haben, das zeigt, was du bist und was dein Produkt ist

Wenn du dich klar positioniert hast, musst du auch wissen, wo du deine Zielgruppe findest. Du musst dir sozusagen eine Definition deines Lieblingskundens zusammenstellen. 

 

 

 

Kommuniziere, was du bietest

 

 

Der zweite Punkt an deinem Dach ist das Thema Sales, also alle Verkaufsprozesse. Dazu gehört an erster Stelle die Akquise: du musst schauen, wie du deine Zielgruppe am besten ansprichst. 

Als zweites musst du wissen, wie du dein Produkt oder deine Dienstleistung am besten präsentierst. Auf welche Art und Weise willst du dich bekannt machen? Egal, wie dieser Präsentationsprozess bei dir aussieht, wichtig dabei ist, dass er immer derselbe ist. Denn wie man so schön sagt: der stetige Tropfen höhlt den Stein.

Wenn du all das geschafft hast, musst auch dein Closingprozess genau definiert werdem. Wann und wie genau schließt du deine Sales erfolgreich ab? Danach willst du natürlich einen Absale. Wie du weißt, stößt ein Kunde nach einem Kauf Dopamin aus, also unser Glückshormon, und das kannst du dir zu Nutze machen. 

 

 

 

Digitalisierung kennt keine Grenzen

 

 

Der dritte Punkt an deinem Dach ist die Digitalisierung. Heutzutage ist Sichtbarkeit extrem wichtig. Und für deine Sichtbarkeit reichen Branding und Sales nicht aus, du musst auch die digitalen Wege des 21. Jahrhunderts nutzen. Aber Digitalisierung hilft dir nicht nur bei deinen Sales und deinem Brand, sondern hier starten die Automatisierungsprozesse, die es dir ermöglichen, auch unabhängig von deinem persönlichen Engagement zu skalieren. 

Hast du es also einmal durch deine Softskills geschafft, dich und dein Produkt richtig zu positionieren, kannst du im digitalen Bereich deine Sichtbarkeit vergrößern und deine Prozesse beschreiben, um ihn jemand anderem zu geben, der ihn für dich ausführt. Damit beginnt für dich die Duplikation, durch die du wertvolle Zeit für dich und für dein Privatleben gewinnst. 

 

 

Businessskalierung und der Sprung zum wahren Unternehmer

 

 

All diese Dinge, also dein ganzes Dach, kannst du komplett alleine machen. Wenn du aber wirklich ins Unternehmertum einsteigen und skalieren willst, dann kommst du um eine wichtige Komponente nicht drum herum: das Personal. Sie sind sozusagen eine Säule, die dein Dach hält. Für den Anfang bist du mit Freelancern gut aufgehoben, da du so noch nicht verpflichtet bist, ein dauerhaftes Personal auch dauerhaft zu bezahlen. Du musst überlegen, wann du gewisse Arbeiten an Freelancer abgibst und wann du anfängst, dir deine eigenen Teams im Haus aufzubauen. Dein Personal bei dir im Haus zu haben sorgt nicht nur für besseres Controlling und kürzere Wege, sondern du kannst auch schneller wachsen.

 

 

 

Was deinem Business Stabilität gibt

 

 

Dein Dach steht jetzt zwar auf einer Säule, das Haus ist aber noch etwas wackelig. 

Je nachdem, wie weit du skalieren willst, kommt nun die nächste Säule, Legal. Also alles, was mit Recht zu tun hat. Dazu gehören deine AGBs, Datenschutzbestimmungen, Verträge oder Isoprozesse, um international mit Teams arbeiten zu können. Es ist auf jeden Fall ein Thema, um das du früher oder später nicht herumkommen wirst und bei dem du nicht sparen solltest. Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass du das Geld, dass du hier einsparst, später doppelt zurückzahlst. Daher ist beim Thema Legal wichtig, dass du hier wirklich hinein investierst. 

 

 

Unternehmen skalieren heißt auch Steuer managen

 

 

Dein Haus ist nun schon stabiler, aber es fehlt noch eine dritte Säule: Tax, also Steuer. Und es ist ganz wichtig, dass du dir hier und heute schon klar machst, wie du in den nächsten Jahren wachsen willst. Und so gilt es, auch deine Steuern daran anzupassen. 

 

Mit den drei Säulen und dem Dach ist dein Haus und dein Unternehmertum wirklich stabil. Es ist aber so aufgebaut, dass die Säulen Legal und Tax jeweils links und rechts stehen, sodass du eine Balance zwischen diesen beiden Bereichen haben musst. Du kannst es dir vorstellen wie ein Hochseilakt, bei dem du zwischen Recht und Ordnung und dem Finanzamt perfekt balancieren musst.

 

 

 

Fazit zur professionellen Unternehmensskalierung

 

 

Hast du all diese sechs Punkte berücksichtigt, bist du nun in der Lage, wirklich massiv zu skalieren. Also noch einmal zusammengefasst:

 

  1. Bau dir ein klares Brand. Wer willst du sein? Wer sind deine Kunden und was ist dein Produkt?
  2. Richte deine Sales ausschließlich nach deinem Brand. Weg vom Bauchladenprinzip!
  3. Geh in die Digitalisierung. Erweitere deine Sichtbarkeit, beschreibe deine Prozesse und schaue, was du alles automatisieren kannst. 
  4. Dein Personal. Was kannst du an Freelancer abgeben? Wann fängst du an, dir im Haus ein Team aufzubauen?
  5. Legal. Hier willst du gut positioniert sein, denn wenn du da einmal Probleme bekommst, wird dein ganzes Haus wahrscheinlich zusammenfallen. 
  6. Tax. Such dir nicht irgendeinen Steuerberater, sondern einen, der auch unternehmerische Skills hat. 

 

Vergiss nicht, dass du die ersten drei Schritte ohne Probleme auch ganz alleine machen kannst. Wie du siehst, ist der ganze Erfolg deines Unternehmertums nur von einer Sache abhängig: von dir und den Entscheidungen, die du auf deiner Reise triffst. Nun bist du perfekt vorbereitet, um dein Unternehmen zu skalieren. Finde noch mehr heraus, zum Beispiel, was gutes Leadership ausmacht, oder vertiefe dein Wissen über Sales, Akquise und Brandmarketing. 

Claudio Catrini Akademie GmbH Verkauf- und Marketingstratege | Mentor | Top 10 Trainer | Unternehmer hat 4,91 von 5 Sternen 104 Bewertungen auf ProvenExpert.com