Wie durch loslassen Selbstheilung und Selbstliebe entsteht

Claudio Catrini

Wie durch loslassen Selbstheilung und Selbstliebe entsteht

Jeder strebt nach einem gesunden Selbstbewusstsein. Nur was bedeutet das?

 

Es bedeutet, dass ich mich mit mir auseinander setzte. Es bedeutet, dass ich mir meiner selbst bewusst bin. Entsprechend gehe ich in mich und reflektiere was ich will und was ich nicht will. Wie ich im Geist, im Körper und im Geldbeutel funktioniere, um nicht mehr abhängig von Meinung anderer zu sein. Mit der Zeit lernst du dadurch, dir selbst wieder mehr zu vertrauen, weil du frühzeitig erkennst oder es bereits weißt, was dir gut tut und was nicht.

 

So baust du wieder ein gesundes Selbstvertrauen auf.

 

Wenn ich ein gesundes Selbstvertrauen entwickelt habe, dann muss ich nicht mehr auf die Meinungen anderer hören und sie gedankenlos übernehmen, sondern entwickle meine eigene Meinung. Ich muss nicht mehr übernehmen, was vermeintliche Experten behaupten, sondern kann ihre Meinungen mit meinen abwägen, da ich mir selbst vertraue.

 

Aufgrund dieser Verkettung des Selbstvertrauens erzeuge ich Selbstheilung. Diese Selbstheilung ist für mich, meiner Meinung, nach einer der wertvollsten Schritte überhaupt, denn aufgrund dessen, dass du dir wieder mehr vertraust und auch einschätzen kannst, was du wert bist und wofür du dich hergeben möchtest, lässt du auf der einen Seite die Vergangenheit und den Schmerz los.

Auf der anderen Seite hörst du auf dir Sorgen zu machen vor der Zukunft, weil du dir deiner Selbst bewusst bist und ganz genau weißt, was kann ich und was kann ich nicht.

 

Du lernst Schmerz nicht mehr zuzulassen, weil du einen Wert entwickelst mit dem du dich behaupten kannst: „Stopp. Bis dahin und nicht weiter.“ Dadurch lässt du gewisse Dinge nicht mehr zu und lässt alte Dinge einfach los und somit beginnt die Selbstheilung. Schmerzen vergehen und Sorgen sind nicht mehr existent.

 

Somit kannst du dich auf das Heute, Hier und Jetzt konzentrieren. Was ist dein einziger Auftrag heute hier und jetzt? Glücklich zu sein! Und durch die Selbstheilung entsteht was Fantastisches: Selbstliebe. Weil du gelernt hast mit dir heute hier und jetzt vernünftig umzugehen und dir wieder richtig zu vertrauen. Und erst, wenn du gelernt hast, dich selbst zu lieben, kommt für dich der nächste und meiner Meinung nach auch letzte Sprung, die Nächstenliebe.

 

Aus der Selbstliebe als Nächstes die Nächstenliebe. Und die Nächstenliebe ist dann aufgrund dieser Verkettung maximal bedingungslos.

Und darum geht es! Für andere da zu sein ohne eine Bedingung daran zu knüpfen.

Claudio Catrini Akademie GmbH hat 5,00 von 5 Sternen | 61 Bewertungen auf ProvenExpert.com