Presseartikel - Presseveröffentlichungen Claudio Catrini

Meine Presseveröffentlichungen aus den ersten 3 Monaten in 2020

Die ersten 3 Monate von 2020 sind wie im Flug vergangen und trotz der vielen Herausforderungen und Turbulenzen, welche der Wirtschaftskrise geschuldet sind, lief es bei mir glücklicherweise bisher richtig gut! Denn ich durfte in 4 renommierten Online-Magazinen meinen digitalen Fußabdruck jeweils in Form eines Presseartikels hinterlassen. Mit Freude möchte ich dir daher im heutigen Blogbeitrag diese jüngst veröffentlichen 4 Presseartikel näher vorstellen:

 

Presseveröffentlichung – Andere überzeugen: Die Superkraft schlechthin 

 

Überzeugungskraft ist im Leben immer gefragt, egal bei was, wann und wem. Jede Verhandlungssituation hat eine wertschätzende Kommunikation zum Gegenüber als Grundvoraussetzung. Je wichtiger das Ergebnis der Verhandlung für dich ist, umso mehr Zeit solltest du in die Vorbereitung des Gespräches investieren. Um das Potenzial deiner Überzeugungskraft voll ausschöpfen zu können, müssen die Rahmenbedingungen für das Gespräch (z. B. der richtige Ort und Zeitpunkt) ebenfalls günstig sein. Wenn beide Gesprächspartner sich wohl fühlen, ist ein guter Nährboden für deine Intention geschaffen. 

Dazu kannst du u. a. mit einer konsistenten und entspannten nonverbalen Kommunikation deinerseits beitragen. 

 

Wie oft warst du schon in einer solchen Situation (beruflich oder privat), jemanden von deinen Ideen und Vorstellungen überzeugen zu wollen? Wie erfolgreich konntest du deinem Gegenüber diese vermitteln? Und wurden sie letztendlich auch umgesetzt?

 

Solltest du bisher nicht in der Position gewesen sein, deine Vorstellungen zu realisieren, dann bietet dir dieser Presseartikel sehr wertvolle Hilfestellung, um selbstbewusster und mit Plan deine Ziele zu erreichen.

 

➡️ Wenn du den ganzen Presseartikel lesen willst, dann schau gerne bei Unternehmer.de vorbei:

https://unternehmer.de/psychologie/246434-andere-ueberzeugen-tipps

 

Presseveröffentlichung – Digitalisierung im Recruiting: Ersetzen Chatbots ein Bewerbungsgespräch? 

 

Obgleich die Entwicklung von Künstlicher Intelligenz bis dato noch in den Kinderschuhen steckt, wird der digitale Fortschritt künftig noch weiter Eingang bei automatisierten Personalauswahl-Prozessen erfahren. Mittels Chatbots lassen sich zugunsten beider Parteien eine ressourcenschonende und effiziente Vorauswahl treffen. Jedoch sind Chatbots noch nicht dazu in der Lage, den gesamten Bewerbungsprozess bis hin zur Einstellung vollständig abzubilden und je komplexer die Anforderungen des Bewerberprofils sind, desto eher werden weiterhin noch Menschen zur tatsächlichen Beurteilung (vor allem auch hinsichtlich der Kommunikationsfähigkeit und den sozialen Kompetenzen) notwendig sein. Zwar bringt diese Form Automatisierung enorme Chancen mit sich, ob und inwieweit alle damit verbundenen Implikationen dann auch so gewollt sind, bleibt jedoch abzuwarten. 

 

Wo hierbei die Chancen und Grenzen sind, kannst du dem nachfolgenden Artikel entnehmen. 

 

➡️ Wenn du den ganzen Presseartikel lesen willst, dann schau gerne bei Onpulson vorbei:

https://www.onpulson.de/52105/digitalisierung-im-recruiting-ersetzen-chatbots-ein-bewerbungsgespraech/

 

Presseveröffentlichung – Überzeugungskraft ist die ganze Miete 

 

Analog zum erstgenannten Presseartikel: “Andere überzeugen: Die Superkraft schlechthin“ geht dieser Artikel ebenfalls auf die Wichtigkeit des Themas ein. Da wir in einer Welt voller Verhandlungssituationen leben, hat derjenige, der die größere Überzeugungskraft besitzt, am Ende die Nase vorn. Auch wenn es Naturtalente gibt, die in Überzeugungssituationen intuitiv die richtigen Entscheidungen treffen und gleichzeitig auch das richtige Auftreten dazu mitbringen, ist es möglich, unsere Überzeugungskraft aktiv zu trainieren, um bessere Ergebnisse erzielen zu können. Ein entscheidender Faktor dafür stellt wie immer die richtige Vorbereitung der entsprechende Situation dar. Wichtig ist auch hierbei, eine angenehme Gesprächsatmosphäre zu schaffen und situativ angemessen auf das jeweilige Gegenüber zu reagieren. Berücksichtige hierzu auch deine Körpersprache, die für sich selbst spricht, denn man kann nicht nicht kommunizieren! 

 

Wichtige Situationen, die eine gute Überzeugungskraft notwendig machen, sind beispielsweise bei Gehaltsverhandlungen der Fall. Hier ist es sinnvoll, wenn du als Arbeitnehmer nicht darauf wartest, dass der Arbeitgeber den Betrag nennt, sondern stattdessen deine Gehaltsvorstellung zuerst aussprichst und damit gleichzeitig auch den Anker für deine Preisvorstellung setzt. Dadurch lassen sich größere Abweichungen vonseiten des Gegenübers in der Regel vermeiden. 

 

➡️ Wenn du den ganzen Presseartikel lesen willst, dann schau gerne im PT-Magazin vorbei:

https://www.pt-magazin.de/de/wirtschaft/unternehmen/überzeugungskraft-ist-die-ganze-miete_k70guguf.html?&highlight=1&keys=Claudio+Catrini&lang=1

 

Presseveröffentlichung – Der Chatbot als Recruiter 

 

In diesem Artikel komme ich ebenso wie im o. g. Artikel “Digitalisierung im Recruiting: Ersetzen Chatbots ein Bewerbungsgespräch?” auf die Möglichkeiten und Grenzen der Chatbots unserer neuesten Generation zu sprechen. Der Einsatz neuer Technologien ermöglicht es Unternehmen, die gerne kompetitiv bleiben möchten, so viele Prozesse wie möglich digital zu gestalten. Die daraus resultierenden Vorteile sowohl für das Unternehmen als auch für den jeweiligen Bewerber liegen klar auf der Hand: Einsparungen von Geldern, Zeit und Ressourcen, die Erhöhung der Trefferquote und eine potenzielle Skalierung dieser Aspekte. Deren Nachteile sind, wie sie eingangs auch in dem anderen Artikel skizziert wurde, der eingeschränkte und vorrangig auf hard facts basierende Beurteilungsrahmen. Dies führt dazu, dass der ganze Mensch aus den Augen verloren wird, was wiederum ethische und moralische Konsequenzen nach sich zieht. Noch bleibt abzuwarten, inwiefern die Technologie sich weiterentwickelt und ob sie die menschliche Beurteilung im Bewerbungsprozess tatsächlich überflüssig machen wird. 

 

➡️ Wenn du den ganzen Presseartikel lesen willst, dann schau gerne im PT-Magazin in personalleiter.today von Jens Breimeier vorbei:

https://www.personalleiter.today/der-chatbot-als-recruiter/

 

Wie du siehst, geht es in zwei Artikeln inhaltlich um technische Optimierungsmöglichkeiten mit “Chatbots” im Zuge der Personalauswahl und in den anderen beiden um Impulse, die es zu beachten gilt, wenn du in Verhandlungssituationen jedweder Art besser überzeugen willst. 

 

Sowohl als Selbständiger und Unternehmer als auch als Arbeitnehmer können diese 4 Artikel daher für dich inhaltlich von Relevanz sein. 

 

Ich wünsche dir viel Freude beim Lesen!

Dein Claudio Catrini 

 

Weiteren wertvollen Content zum Thema Körpersprache und Überzeugungskraft findest du hier. Darüber hinaus gebe ich dir auch weiterführende Impulse, wie du mit einem gesunden Mindset alle Hindernisse auf dem Weg zu deinem Ziel meistern kannst!

Kennst du schon meine kostenfreie Akademie? Zu jedem Thema gibt es hier ein unterhaltsames Video.

Claudio Catrini Akademie GmbH Verkauf- und Marketingstratege | Mentor | Top 10 Trainer | Unternehmer hat 4,90 von 5 Sternen 104 Bewertungen auf ProvenExpert.com